Wechsel oder Entfernung von Brustimplantaten – Wann wird diese OP durchgeführt?

Ein Wcchsel oder auch die Entfernung von Brustimplantaten kann in seltenen Fällen notwendig werden. Zum Beispiel wenn eine Kapselfibrose Beschwerden bereitet. Bei der Kapselfibrose handelt es sich um die Ausbildung einer harten bindegewebsartigen und meist schmerzhaften Kapsel. Dabei kann es zu Verformungen der Brust kommen. Nehmen die Beschwerden zu wird eine Folge-OP notwendig. Bei der Operation einer Kapselfibrose wird die bestehende Kapsel teilweise entfernt, teilweise eingeschnitten, damit ein meist neues Brustimplantat dann locker und ohne Spannung eingebracht werden kann.

Eine Kapselruptur. also eine Rißbildung des Brustimplantates, kann selten auftreten. Die ersten zehn Jahre besteht bei den meisten Herstellern von Brustimplantaten eine Garantie auf das Implantat.

Auch die Änderung des Grössenwunsches kann Grund für den Tausch von Brustimplantaten sein. Beim Wechsel auf ein deutlich kleineres Brustimplantat kann eine Bruststraffung für eine harmonische Form notwendig werden.

Zusätzlich kann aus persönlichen Grunden die Entfernung von Brustimplantaten gewünscht sein.

Wechsel/Entfernung von Brustimplantaten – Synonyme & Prinzip

Synonyme: Austauschen/Entfernung von Brustimplantaten

Prinzip: Entfernung mit/ohne Neuimplantation von Brustimplantaten (z. B. bei Kapselfibrose, Implantatruptur, Änderung des Grössenwunsches, etc.)

 


wird oft kombiniert mit…

  • Bruststraffung (bei Hautüberschuß und Nachuntenschauen der Brustwarze
  • Brustwarzenkorrektur (bei eingezogener Brustwarze)
  • Eigenfett (z. B. zu Asymmetrieausgleich)

Wirkgrad

Im Grunde ist hier theoretisch fast jeder Wirkgrad (Größe) erzielbar – aber natürlich nicht immer sinnvoll. Die Rahmenbedingungen/Einschränkungen geben z. B. vor:

  • Gewebefestigkeit
  • Ausmaß Brustdrüsengewebe
  • Breite des Oberkörpers

OP-Dauer

im Schnitt dauert eine reine Brustvergrösserung (ohne Straffungsschnitt, ohne Besonderheiten) ca. 60 Minuten


Wiederholung der Behandlung

früher wurden alle 10 Jahre fix die Brustimplantate getauscht – weil man von einem gewissen Verschleiß des Materials und einer Kapselbildung nach dieser Zeit ausging

heutzutage ist ein Implantatetausch nur bei auftretenden Problemen (z. B. Kapselfibrose, Absinken des Brustdrüsengewebes, etc.) notwendig

wenn man Glück hat ist eine Folge-OP oder Wiederholung der Behandlung nicht mehr notwendig – aber man kann im umgekehrten Schluß nicht einfach davon ausgehen


Anwendung in welcher Körperregion

Brust


Entscheidungshilfen

Im Wesentlichen handelt es sich um diese grundsätzlichen Entscheidungen, die einen Wechsel eines Brustimplantates oder den Ausbau von Brustimplantaten ausmachen.

1

Soll ich die Brustimplantate schon tauschenoder lieber noch abwarten – oder überhaupt gleich entfernen?

Eine gute Beratung beleuchtet alle Vor- und Nachteile einer Operation – und hilft damit bei der richtigen Entscheidung.

2

Größe: Implantatepass suchen und zum Beratungsgespräch mitnehmen – meist ist beim Tausch eher ein etwas grösseres Implantat eine Überlegung (bei Kapselentfernung geht etwas Gewebe verloren und kann die Implantattasche leicht grösser sein als bei der ersten OP) oder es sollte eine Bruststraffung zur Rekuktion eines möglichen Hautüberschusses überlegt werden. Eigenfett ist deswegen meist kein gleichwertiger Ersatz, weil bei Eigenfett ein halbes Cup an Grössenzunahme schon extrem gut ist – aber selbst dieses mehr an Volumen nicht immer sicher überbleibt.

Nach einer Implantatentfernung kann sich die Brust sehr unterschiedlich entwickeln: in vielen Fällen habe ich erlebt, dass sich der Haut- und Gewebesüberschuss nicht so negativ auswirkt wie gedacht. Aber ein Implantat von im Schnitt ca. 300g hat einfach einen gewissen Hebe- und Fülleffekt, der nach Entfernung wegfällt. Daher kann nach Implantat-Entfernung auch eine deutliche Verschechterung der Brustform resultieren. Das vorher immer vorauszusagen ist nicht immer so leicht. Deshalb sollten alle möglichen Varianten mit Vor- und Nachteilen in Ruhe vor dem Eingriff durchgespielt werden.

3

Mit welchem Material soll die Brust nach Brustimplantat-Entfernung vergrössert werden – oder gar nicht?

  • Eigenfett ist nur in manchen Fällen die Methode 1. Wahl: das grosse Limit sind hier 1/2 Cup – mehr ist auch bei optimalem Resultat im Normalfall nicht an Grössenzuwachs zu erzielen
  • meist wird daher ein Silikon-Brustimplantat gewählt. Hier gibt es zahlreiche Firmen, Formen, Oberflächen etc. und auch jeweils gewisse Argumente in die eine oder auch anderer Richtung
  • Die Höhle verheilen lassen (manchmal muss seröse Flüssigkeit abpunktiert werden) ist natürlich auch immer eine Möglichkeit
4

Wo soll der Schnitt = Narbe am besten platziert werden?

als Schnitt wird natürlich die alte Narbe verwendet. in manchen Fällen kann eine Schnitterweiterung im Sinne von Straffungsschnitten sinnvoll sein.

 

5

Implantat über oder unter dem Brustmuskel (bzw. teils/teils, aber auch subfaszial (also unter der Muskelfaszie))?

Manchmal wird mit Wechsel des Implantates auch die Lage/Position des Implantates neu gewählt und z. B. von subglandulär auf submuskulär verändert (besonders bei einer höhergradigen Kapselfibrose – bevor man hier die Kapsel mühsam komplett entfernt und eine übergrosse Tasche bildet ist es oft sinnvoller das neue Implantat mit möglichst viel Muskel zu bedecken und eine neue Tasche zu bilden)


Was sollte man vor der Entfernung eines Brustimplantates bzw. dem Wechsel/Tausch von Brustimplantaten schon gehört/gelesen haben?

Volumenverlust mit lockerem Gewebe und Hautüberschuss – ist immer die Frage, ob es nach alleiniger Entfernung von Brustimplantaten nicht dazu kommt

Kapselfibrose: wie jeder Fremdkörper, so verursacht auch ein Brustimplantat eine bindegewebige Kapsel um den Fremdkörper Brustimplantat. Das heißt 100% der Patientinnen mit Brustimplantat entwickeln einen Kapselfibrose. Das hat aber auch den Sinn, daß es das Implantat schützt und in Position hält. Eine Folge-OP ist nur dann wegen der Kapselfibrose notwendig, wenn diese Beschwerden macht – Verziehungen, Schmerzen etc. – Dann kann mit einer OP, bei der meist die Kapsel eingeschnitten oder auch zum Teil entfernt wird und fast immer ein neues Implantat eingesetzt wird, der Normalzustand wieder herbeigeführt werden.

 


Vorurteile

eine Brust schaut nach Entfernung eines Brustimplantates immer furchtbar aus…


Fakten

…auch wenn das theoretisch so sein kann, so kann man durchaus auch sehr positiv überrascht werden. Leider wesß man das vor Entfernung nicht immer ganz genau…


häufigste mögliche Nebenwirkungen/Komplikationen

  • Serom in der alten Höhle
  • Asymmetrie (immer bei zwei Seiten bis zu einem gewissen Ausmaß vorhanden)
  • Infektion
  • Nachblutung
  • Kapselfibrose (bei Brustimplantaten)
  • zu viel erwartetes Volumen  (bei Eigenfett)

Details zu möglichen Komplikationen finden Sie in den Aufklärungsunterlagen

In Summe sind eine gute Vorbereitung (Information, Aufklärung, Voruntersuchungen, Oberkörperanalyse, Gewebeanalyse etc.), Erfahrung des Chirurgen sowie das Material des möglichen Implantates wichtige Faktoren. Da es meist viele verschiedene Möglichkeiten gibt ist ein Abwägen der Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Möglichkeiten zu empfehlen!


Vermeiden sollte man…

  • zu große Implantate
  • kurze Schnitte um jeden Preis (nach einer OP steht eine gute Form immer über der Länge des Schnittes)

Narkose

Mögliche Narkoseformen für eine Brustvergrösserung

  • meist eher Allgemeinnarkose
  • lokale Betäubung + Dämmerschlaf
  • Lokale Betäubung: Minimalvariante Brustimplantatentfernung ist auch so in Einzelfällen möglich

der OP

Fristen sind in Österreich einzuhalten (OP-Aufklärung und Narkose-Aufklärung) – Daraus ergibt sich von der Entscheidung zu einer Brustvergrösserung mindestens eine Wartezeit von 3-4 Wochen, oft aber auch länger.

genaue Problemanalyse und Analyse der verschiedenen Möglichkeiten mit Vor- und Nachteilen

Wir teilen Ihnen mit, sollte ein psychologisches Gutachten vor Ihrer OP notwendig sein.

POSITIV DENKEN – hilft. Es verlängert nicht nur das Leben, sondern ist immer auch ein erster guter Schritt in Richtung jede Behandlung oder Operation.


der OP

Schonung für 3 Wochen im Sinne von:

  • nicht mehr als 5-6kg Heben
  • nichts ruckartiges
  • nichts kopfüber arbeiten

Sport-BH (meist mit Brustgurt) für 6 Wochen Tag und Nacht


unsere bevorzugte Technik/Empfehlung

  • je nach Problemstellung sehr individuell
  • bei Implantaten: so viel wie möglich unter den Brustmuskel für bessere Bedeckung und geringeres Risiko für Kapselfibrose
  • weiche Implantate mit Nanotexturierung z.B. Motive Ergonomix
  • ca. 300cc plus minus
  • Narkose: schonende Allgemeinnarkose

Kosten

Richtwerte:

6300 Brustvergrösserung mit Motiva Round Impantaten inkl. Narkose

200 voraussichtliche Mehrkosten bei großen Implantatgrößen

20 Mehrkosten für Implanate mit Chip = Qid

300-1200 voraussichtlicher Aufwand Straffung (je nach Ausmaß

400 Übernachtung an der Klinik mit Schwester/450 bei Übernachtung von Freitag auf Samstag – falls notwendig und sinnvoll

100 Sport-BH mit integriertem Brustgurt

70 optional Sonderpreis empfohlene Narbensalbe + Desinfektionsspray

eventuell anfallende Kosten für die Narkoseaufklärung (ca. 80)

minus Kosten Beratungsgespräch

 

0 Versicherung Motiva für erstes Jahr bei Registrierung inklusive

100 optional für Versicherung Motiva ein weiteres Jahr (nur bei Implantaten ohne Chip möglich)

200 optional für Versicherung Motiva 4 weitere Jahre (nur bei Implantaten mit Chip möglich)

 

ca. 3900 Entfernung von Brustimplantaten in Narkose

 

Die angeführten Preise sind Durchschnittswerte und könnten billiger oder auch teurer ausfallen. Der endgültige Gesamtpreis wird beim 2. Gespräch (=Einwilligung) je nach individuellem Aufwand/geplanter OP-Zeit, Kombinationen, gewünschter Klinik/Zimmerkategorie und weiteren Faktoren festgelegt

Um den Jahreswechsel werden die Klinik-Preise neu angepasst und können dann etwas höher ausfallen.

sinnvolles Budget

Ein endgültige Kostenvoranschlag ist nur nach einer genauen Untersuchung vor Ort mit Abklärung der individuellen Wünsche möglich und sinnvoll.


Ausfallzeit

Im Allgemeinen sollten 2-3 Wochen Schonung einkalkuliert werden – das bedeutet konkret:

  • nicht mehr als 5-6 kg Heben
  • keine ruckartigen Bewegungen
  • keine Tätigkeiten über Kopf durchführen

Wichtig zu wissen…

  • Zeit nehmen für die Entscheidung! – auch eine Kapselfibrose oder eine Implantatruptur sind normal keine akuten Notälle – eine genaue Überlegung hinsichtlich bester OP-Variante zahlt sich auf jeden Fall aus
  • wichtig ist daher eine professionelle Beratung und umfassende Information

 

 

Nichts kann eine persönliche, individuelle Beratung bei Facharzt mit entsprechender Erfahrung und dem richtigen ästhetischen Feingefühl ersetzen. Wir beraten Sie gerne ausführlich – Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin unter 0699 19988009 oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular. Ihr Beratungsgespräch findet in einer unserer Ordinationen in Klagenfurt am Domplatz oder im Falkensteiner Schlosshotel in Velden (Kärnten) statt. Wir freuen uns auf Sie!

Für eine Ratenzahlung oder Finanzierung können wir Ihnen beautykredit.at empfehlen. Informationen dazu finden Sie auch in unseren STORIES.

Für eine Folgekostenversicherung gibt es in Österreich verschiedene Anbieter. Wir können Ihnen z. B. beautyprotect.com empfehlen.

Wo wird die OP durchgeführt?

Die Operation wird – individuell auf Sie abgestimmt – in folgenden OPs durchgeführt:

AestheticOP im THE HOLLY Klagenfurt

Krankenhaus Barmherzige Brüder Sankt Veit an der Glan

Privatklinik Humanomed Klagenfurt

FIND US ON INSTAGRAM