Die Nasenkorrektur oder Nasen-OP ist einer der häufigsten operativen Eingriffe. Kein Wunder, denn…

… die Nase verleiht dem Gesicht Persönlichkeit. Leider ist es aber nicht immer so, dass die Nase den Proportionen schmeichelt. Ist die Nase verhältnismäßig zu groß, zu breit oder hat einen unschönen Höcker, kann das Gesicht in seiner Gesamterscheinung gestört sein. Betroffene Patient*innen leiden häufig sehr unter ihrer Nase.

Eine operative Nasenkorrektur (=Rhinoplastik) kann helfen.

Nasenkorrektur OP – was kann verbessert werden?

Eine Verbesserung der Nasenform kann durch Entfernung von Höckern, Verschmälerung des Nasenrückens, Formung und Anhebung der Nasenspitze und Verkürzung oder Verlängerung der Nase erfolgen.

Belüftungsstörungen die zB. durch eine Verkrümmung der Nasenscheidenwand hervorgerufen werden können im selben Eingriff mitkorrigiert werden. Die Nasenarchitektur ist ein Zusammenspiel aus verschiedenen Knorpeln, Knochen, Bindegewebe und der darüberliegenden Haut.

Eine Veränderung an nur einem Baustein hat immer auch Folgen für alle anderen Nasenteile. Deshalb ist eine Nasenkorrektur bzw. Nasen-OP auch sehr komplex. Sie erfordert viel Erfahrung.

Eingriffe an der Nase werden meist in Vollnarkose durchgeführt. Dadurch ist ein maximaler Komfort für die Patient*innen wie auch für den Chirurgen garantiert.

Nasenkorrektur mit OP – Synonyme & Prinzip

Synonyme: klassische Nasenkorrektur mit Operation, Rhinoplastik, Septorhinoplastik (wenn die Scheidewand in gleicher OP mitkorrigiert wird)

Prinzip: mehr Harmonie der Nase durch Veränderung von Winkeln, Abtragen eines Höckers (Volumenreduktion) oder Auffüllen von Defekten (Volumenergänzung)

 


wird manchmal kombiniert mit…

  • Kinnimplantat (zur Verbesserung des Profils)
  • Eigenfett (für Volumenaufbau z.B. im Bereich der Nasenwurzel
  • Hyaluron (nach einer OP zur Feinoptimierung)

Wirkgrad

im Grunde hat man hier viele Möglichkeiten der Veränderung. Vor allem eine tatsächliche Verkleinerung der Nase ist nur mit einer Operation wirklich möglich.

Häufige Ziele der Nasenkorrektur mit OP sind:

  • Höckerabtragung
  • Verfeinerung der Nasenspitzenregion
  • Verkleinerung der Nase im Allgemeinen
  • Vergesserung der Harmonie & der Proportionen der Nase

Aber nicht alles ist machbar & sinnvoll!

  • Sehr groß auf sehr klein ist – zumindest auf einmal – nur begrenzt möglich und sinnvoll (Funktion!)
  • Die Nase muss auch nach der OP noch zum Gesicht passen

Behandlungs-Dauer

im Schnitt dauert eine Nasenkorrektur mit OP 2 Stunden, wenn komplexer auch länger.


Wiederholung der Behandlung

Grundätzlich ist eine Nasenkorrektur mittels OP auf 1x angelegt.

Bei der Nasenkorrektur mit OP handelt es sich aber im Allgemeinen um eine OP die nicht selten einen Folgeeingriff mit sich bringen kann.

Von einem Endergebnis kann man hier erst nach frühestens einem Jahr sprechen. Manchmal vergehen aber bis zum endgültigen Abschwellen und zur tatsächlichen Form 2 Jahre oder mehr.

Vorher sollte eine Wiederholung der Behandlung auch nicht unbedingt empfohlen werden.

Kleinere Ergänzungen und Veränderungen können mittels Hyaluron erzielt werden.


Anwendung in welcher Körperregion

Nase/Verbesserung des Gesichtsprofils


Entscheidungshilfen

Im Wesentlichen handelt es sich um diese grundsätzlichen Entscheidungen, die eine operative Nasenkorrektur ausmachen.

1

Soll ich die Nasen-OP überhaupt machen? – Manchmal ist es auch die bessere Entscheidung etwas gar nicht zu machen.

Auch mit der alternativen Nasenkorrektur mit Hyaluron können gute Ergenisse erzielt werden.

Eine gute Beratung beleuchtet alle Vor- und Nachteile einer Behandlung – und hilft damit bei der richtigen Entscheidung.

2

Analyse: wichtig bei einer operativen Nasenkorrektur ist ein guter Plan. Auch wenn sich gewisse Entscheidungen durch die OP ergeben ist ein gutes Konzept und eine möglichst genaue Vorstellung vom Ergebnis notwendig. Normalerweise bekommen Sie von uns Fotos Ihrer Nase in Standardaufnahmen geschickt – damit Sie diese zu Hause ausdrucken und sich künstlerisch betätigen – sprich einen Kuli zur Hand nehmen und einfach einmal draufloszeichen. Sie können nichts falsch machen. Beim Folgegespräch wird dann genau analysiert, was von den Wünschen sinnvoll ist, machbar ist – und ein gemeinsames Konzept erstellt. Man muß gerade bei der Nase wissen, dass eine Simulation eines möglichen Effektes im Grunde nie 100% erreichbar ist. Allein schon weil sich die Nase nach der OP immer verändert.

3

Möglicheiten & Grenzen: über die genaue Anaylse ergeben sich die Möglichkeiten. Dabei gibt es aber bestimmte Grenzen. Von ganz groß auf ganz klein ist beinahe unmöglich – nebenbei sind Probleme mit der Atmung dann vorprogrammiert. Meine Philosophie ist es, Schwerpunkte herauszuarbeiten und sich darauf zu konzentrieren, immer in Anlehnung an die Situation vor der OP und die Ausgangssituation. Nicht wirklich zu empfehlen sind Fotos von Promis etc. – jede Nase ist anders und somit auch die Ausgangssituation. An solchen Wunschvorgaben kann man eigentlich nur scheitern.

4

Stupsnase? – eine Stupsnase passt in manche Gesichter, in andere wiederum nicht – vieles im Bereich der ästhetischen Nasenchirurgie ist bis zu einem gewissen Grad auch Geschmackssache – und hängt von der Gesichtsumgebung ab. Eine Nase die perfekt in das eine Gesicht passt, muss nicht zwingend perfekt in das andere Gesicht passen und umgekehrt. Auch spielt das aktuelle Schönheitsideal – das sich in letzter Zeit immer schneller wandelt – dabei eine Rolle.

5

offen oder geschlossen: ist immer eine Entscheidung, die sich vor einer Nasen-OP stellt. Bei der geschlossenen Technik kommt man mit Schnitten im Naseninneren aus, bei der offenen Technik gibt es im Nasensteg einen Verbindungsschnitt.

Die Vor- und Nachteile sind eigentlich logisch: Nachteil der offenen Technik ist ein mehr an Schnitt und danach auch Narbe (mit ev. leichter Stufenbildung, festerer und/oder auffälligerer Narbe – ist aber jeweils nicht sehr häufig). Ein Vorteil ist allerdings die meist bessere Genauigkeit und Übersicht bei der OP. Weiters gibt es durch das mehr an Narbe im Spitzenbereich oft einen gewissen Schrumpfungseffekt des Gewebes (aber auch das Gegenteil – nämlich festeres volumenvermehrendes Narbengewebe. Dadurch kann die Nase auch minimal an Höhe verlieren – und das kann entweder gewünscht sein – oder auch nicht.

Im manchen Fällen ist es auch ratsam dem Chirurgen die letzte Entscheidung zu überlassen. Dann kann z. B. geschlossen begonnen werden, und wenn sich die OP bzgl. Genauigkeit und Übersicht schwieriger gestaltet, auf die offene Technik umgestiegen werden. Wichtig ist es vorher genau zu besprechen was man als Patient will, und was man nicht will. Kein Vorteil ohne Nachteil und umgekehrt.

6

Jede OP ist anders: individuelles Anpassen an das Gesicht und das Gesichtsprofil ist meiner Meinung nach entscheidend für maximale Harmonie und Ausgeglichenheit.


Was sollte man vor einer Nasen-OP schon gehört/gelesen haben?

Folgebehandlungen/Folgeeingriffe: eine operative Nasenkorrektur ist ein sehr komplexer Eingriff – die Raten von Folgebehandlungen bzw. Folgeeingriffen ist relativ hoch. Unrealistische Erwartungen sollten vor der OP besprochen werden. Die menschliche Nase ist nicht aus Marmor – wo man die Oberfläche perfekt eben gestalten könnte – sondern besteht aus vielen verschieden harten Materialien und Übergängen (Knochen, fester Knorpel, weicherer Knorpel) und Winkeln (die sich alle gegenseitig wiederum beeinflussen).

Alternative Nasenkorrektur mit Hyaluron: mit Hyaluron steht für machen Patientinnen eine echte Alternative zur Verfügung – die für manche vom Aufwand und den Kosten interessanter  sein kann.


Vorurteile

alles ist möglich: stimmt nicht…


Fakten

die Möglichkeiten sind immer begrenzt von der bestehenden Anatomie, von der bestehenden Form, Grösse, Hautdicke etc. Beispielsweise ist es schwierig, dass sich feinste Veränderungen am Nasenknorpel bei sehr dicker Haut auch wirklich an der Hautoberfläche in gewünschtem Ausmaß auswirkt. Man kann sich das vorstellen wie ein Zeltgerüst – über das eine Lederhaut gelegt wird – oder aber ein Seidentuch bei estrem feiner Haut. Die Oberfläche wird sicher immer – je nach Bedeckung – anders sein.

 


häufigste mögliche Nebenwirkungen/Komplikationen

  • unregelmäßige Oberfläche
  • Verhärtungen, Narben
  • Asymmetrie (immer bei zwei Seiten bis zu einem gewissen Ausmaß vorhanden)
  • taubes oder verändertes Gefühl im operierten Bereich/Naserücken – fast immer hört man, dass das Gefühl des Nasenrückens nicht mehr gleich wie vor der OP ist – störend wird es aber fast nie empfunden

Nach der Erstberatung schalten wir Ihre Aufklärungsunterlagen frei. Sie finden dort auch Bilder zu möglichen Ergebnissen wie auch möglichen unerwünschten Nebenwirkungen und Ergebnissen. Der Gesetzgeber schreibt uns vor, dass Sie Bilder sehen. Die Bilder von Komplikationen stammen aus unterschiedlichen Quellen. Auch der beste Chirurg der Welt kann unerwünschte Nebenwirkungen nie 100% ausschließen. Wenn Ihnen nach Ihrer Operation etwas komisch vorkommt, nehmen Sie unverzüglich Kontakt mit Ihrem Chirurgen auf. Viele Probleme wären vermeidbar, wenn rechtzeitig reagiert werden kann.

Informieren Sie sich bei Bedarf gerne auch online über Nebenwirkungen und unwerwünschte Ergebnisse: mehr Bilder finden Sie online z. B. auf U-tube in Serien wie BOTCHED.

Ästhetische Operationen sind bei entsprechender Vorbereitung, Planung und Durchführung aber normalerweise gut kalukulierbare Operationen.

Details zu möglichen Komplikationen finden Sie in den Aufklärungsunterlagen

In Summe sind eine gute Vorbereitung (Information, Aufklärung, Voruntersuchungen, Analyse der Ausganssituation und der Möglichkeiten etc.) und Erfahrung des Chirurgen wichtige Faktoren für ein gutes Gelingen einer operativen Nasenkorrektur.


Vermeiden sollte man…

  • unrealistische Wünsche und Vorbilder
  • kurze Schnitte um jeden Preis (manchmal ist eine offene Technik für mehr Genauigkeit einfach sinnvoller, vor allem wenn ohnehin eine Volumen- bzw. Höhenreduktion geplant ist)

Narkose

Mögliche Narkoseformen für eine operative Nasenkorrektur sind möglich

  • Lokalanästhesie (für kleinere Korrekturen z. B. im Spitzenbereich)
  • Dämmerschlaf
  • Allgemeinnarkose (bei uns am häufigsten)

der OP

Fristen sind in Österreich einzuhalten (OP-Aufklärung und Narkose-Aufklärung) – Daraus ergibt sich von der Entscheidung zu einer Brustvergrösserung mindestens eine Wartezeit von 3-4 Wochen, oft aber auch länger.

Wir teilen Ihnen mit, sollte ein psychologisches Gutachten vor Ihrer OP notwendig sein.

Genaue, aber auch realistische Vorstellungen von einem möglichen Ergebnis sind wichtig.

Klären von möglichen Alternativen wie Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure

 


der OP

eine Nacht vor Ort mit Betreuung wird von uns meinst empfohlen

am erstenn Tag nach der OP wird die Nasentamponade entfernt (meist viel weniger schmerzhaft als alle glauben)

Schonung für 3 Wochen im Sinne von:

  • nicht mehr als 5-6kg Heben
  • keine ruckartigen Tätigkeiten
  • nichts kopfüber arbeiten

Nasenrückenschiene für ca. 10 Tage

anschließend Steristrips für noch einige Tage

Schwellung ist ein spezielles Thema bei der Nasen-OP:

  • eine erste Schwellung erreicht seinen Höhepunkt ca. um den 2./3./4. Tag nach der OP, das Wildeste ist aber nach ca. 10 Tagen (mit Abnahme der Nasenrückenschiene) meist vorbei – abschwellende Tabletten und Eis können das Abschwellen in dieser Zeit positiv beeinflussen
  • eine Restschwellung kann für viele Monate, manachmal auch 1-2 Jahre vorhanden sein – diese kann auch durch festeres Narbengewebe verursacht sein – ev. kann das Einbringen von Cortison oder weichmachenden Enzymen sinnvoll sein. Jedenfalls ist immer Geduld angesagt und ein Endergebnis eben oft erst nach 1-2 Jahren vorhanden.

unsere bevorzugte Technik/Empfehlung

  • offen oder geschlossen (im Schnitt öfter geschlossen bei uns) – je nach individuellem Fall
  • weniger ist oft mehr- Setzen von Prioritäten und Schwerpunkten
  • Narkose schonende Allgemeinnarkose

Kosten

ab 6500 operative Nasenkorrektur inkl. Narkose

400 Übernachtung an der Klinik mit Schwester/450 bei Übernachtung von Freitag auf Samstag

500-2500 möglicher Mehr-Aufwand Komplexitiät (je nach Ausmaß)

minus Kosten Beratungsgespräch

eventuell anfallende Kosten für die Narkoseaufklärung (ca. 80)

70 optional Sonderpreis empfohlene Narbensalbe + Desinfektionsspray (nach OP regulär 103)

Die angeführten Preise sind Durchschnittswerte und könnten billiger oder auch teurer ausfallen. Der endgültige Gesamtpreis wird beim 2. Gespräch (=Einwilligung) je nach individuellem Aufwand/geplanter OP-Zeit, Kombinationen, gewünschter Klinik/Zimmerkategorie und weiteren Faktoren festgelegt

Um den Jahreswechsel werden die Klinik-Preise neu angepasst und können dann etwas höher ausfallen.

 

 

sinnvolles Budget/Alternative Behandlungen

eine Nasen-OP ist eine relativ komplexe OP bei der fast immer eine Narkose notwendig ist. Dadurch ergibt sich der Preis. – je nach Komplexität können Mehrkosten entstehen.

wenn das Budget begrenzt ist und die Behandlung wirklich Sinn macht, kann eine Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure eine deutlich billigere Alternative darstellen.

Ein endgültiger Kostenvoranschlag ist nur nach einer genauen Untersuchung vor Ort mit Abklärung der individuellen Wünsche möglich und sinnvoll.


Ausfallzeit

Im Allgemeinen sollten 2-3 Wochen Schonung einkalkuliert werden – das bedeutet konkret:

  • nicht mehr als 5-6 kg Heben
  • keine ruckartigen Bewegungen
  • keine Tätigkeiten über Kopf durchführen

gesellschaftsfähig ist man im Normalfall nach ca. 2 Wochen. Frauen tuen sich mit Make-up oft leichter. Restschwellungen sind über viele Monate ein Thema


Wichtig zu wissen…

• ein gutes Konzept ist wichtig

 


Links

Weitere wertvolle Infos finden Sie auch unter

Nasenkorrektur OP

Nichts kann eine persönliche, individuelle Beratung bei Facharzt mit entsprechender Erfahrung und dem richtigen ästhetischen Feingefühl ersetzen. Wir beraten Sie gerne ausführlich – Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin unter 0699 19988009 oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular. Ihr Beratungsgespräch findet in einer unserer Ordinationen in Klagenfurt am Domplatz oder im Falkensteiner Schlosshotel in Velden (Kärnten) statt. Wir freuen uns auf Sie!

Für eine Ratenzahlung oder Finanzierung können wir Ihnen beautyredit.at empfehlen. Informationen dazu finden Sie auch in unseren STORIES

Für eine Folgekostenversicherung gibt es in Österreich verschiedene Anbieter. Wir können Ihnen z. B. beautyprotect.com empfehlen.

Wo wird die OP durchgeführt?

Die Operation wird – individuell auf Sie abgestimmt – in folgenden OPs durchgeführt:

AestheticOP im THE HOLLY Klagenfurt

Krankenhaus Barmherzige Brüder Sankt Veit an der Glan

Privatklinik Humanomed Klagenfurt

Hier finden Sie weitere Informationen zur Nasenkorrektur OP – offene und geschlossene Technik

FIND US ON INSTAGRAM